SK-connect Thermoscan

E-Check

E-Check PV Anlagen

EIB / KNX

-- zum aktuellen Angebot  --  hier klicken

Wenn Wärme nicht aus dem Gebäude entweichen kann, verringert sich der  Heizbedarf, die Energiekosten sinken. Sie sollten daher versuchen, den Wärmeverlust in beheizten Räumen zu minimieren, indem Sie die äußere Gebäudehülle möglichst lükenlos abdichten. Zu den möglichen Schwachstellen gehören die Fassade, das Dach und die Fenster.

Bei beheizten Dachwohnungen sollten Sie auf jeden Fall für eine ausreichende Dämmung des Daches sorgen. Bei Schrägdächern wird hierzu der Zwischenraum innerhalb der  Dachsparren zum Beispiel mit Mineralwolle ausgefüllt. Bei dieser Art der Dämmung sollten Sie aber einen Fachhandwerker hinzuziehen. Schnell sind Fehler beim Verlegen des Dämmstoffes oder der Dampfsperre passiert, ein erhöhter Energiebedarf und Zugerscheinungen können die Folge sein.  Sogar Bauschäden mit durchfeuchteter Dämmung bis hin zur Zerstörung  tragender Holzteile sind möglich!

waerme
waerme1
waerme2
Startseite   Info   Onlineshop   Leistungen/Preise   Kontakt   Referenzen   Impressum